Förderung und Erträge von BHKW


Förderung BHKW/Erträge:

Da die Stromproduktion mit einem BHKW sehr umweltfreundlich ist, erhalten Betreiber Förderungen und Vergütungen.
Aktuelle Förderungen sind:
a) BAFA-Förderung mit bis zu 3.500 Euro (derzeit ausgesetzt, voraussichtliche Neuauflage Mitte April 2013)
b) Förderung Land NRW: Progress NRW. Förderhöhe abhängig von der installierten BHKW-Leistung
Im Rahmen der Beratung und Angebotserstellung ist es für uns selbstverständlich, dass wir Ihnen die Förderanträge unterschriftsreif ausfüllen und vorbereiten. Wir müssen jedoch darauf hinweisen, dass kein Rechtsanspruch auf die Förderung besteht. In geeigneten Objekten rechnet sich ein BHKW jedoch auch ohne jede Förderung in weniger als 5 Jahren, was wir Ihnen gerne vorrechnen. Füllen Sie einfach unseren Erfassungsbogen aus und wir erstellen Ihnen Ihre BHKW-Wirtschaftlichkeitsberechnung.
(Link Erfassungsformular, Formular maile ich Montag

Darüber hinaus erhalten BHKW-Betreiber folgende Vergütungen:
a) KWKG-Bonus 5,41 Cent/kWh BHKW Strom (10 Jahre lang)
b) Einspeisevergütung ca. 5 Cent für eingespeisten BHKW-Strom
c) Erstattung Energiesteuer Brennstoff BHKW: Erdgas 0,55 Cent/kWh, Flüssiggas 0,47 Cent/kWh (10 Jahre lang)
Das meiste Geld verdient ein BHKW jedoch durch den Eigenverbrauch des Stroms. Wenn Sie jetzt 21 Cent für eine kWh Strom bezahlen und diese kommt zukünftig nicht mehr vom Energiemulti, sondern von Ihrem BHKW, muss man nicht lange überlegen, wie rentabel der BHKW-Betrieb ist.

Beispielrechnungen:

Diese Beispiele zeigen, dass sich nicht die Frage stellt, ob Sie sich ein BHKW leisten können. Es stellt sich vielmehr die Frage, ob Sie sich leisten können, keines zu betreiben.

Hotelbetrieb 30 Zimmer, Ölverbrauch 25.000 Liter, Stromverbrauch 100.000kWh. Umstellung auf Erdgas, Installation von RMB neoTower 11 und Gas-Brennwertkessel als Spitzenlastkessel. Laufzeit BHKW 5.500 Stunden.
Stromproduktion 60.500 kWh. Durch intelligente BHKW-Steuerung 100% Eigenverbrauch. Ertrag aus BHKW-Betrieb pro Jahr 12.000 Euro! Amortisation in weit weniger als 5 Jahren

Industriebetrieb, Galvanik, 380.000 kWh Gasverbrauch, 1,6 Mio. kWh Strom Installation von 2x neoTower 20. Umstellung der Beheizung der Becken von Strom auf BHKW-Wärme. Einsparung pro Jahr 75.000 Euro Amortisation in weit weniger als 3 Jahren unter Berücksichtigung aller notwendigen Arbeiten, auch Umbau Galvanikbecken!

Gerne erstellen wir Ihnen Ihre individuelle Wirtschaftlichkeitsberechnung.
Füllen Sie hierzu einfach den Erfassungsbogen aus.
(Link auf Erfassungsbogen)

>> zurück